Im Meer oder im Wald baden?

Beides kannst du auf der Insel Usedom. Mit den Wellen schwimmen und in den Wald eintauchen. Im Seebad Heringsdorf wurde Europas 1. Kur- und Heilwald gestaltet.

Während ich als Kind im Wald verstecken spielte, Bucheckern naschte und Kastanien sammelte, wird jetzt achtsam im Wald gebadet. Dieser Trend kommt aus Japan: »Shinrin Yoku« und bedeutet so viel wie: »Baden in der Waldluft«. Die Heilkraft des Waldes wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt.

Im „Heilwald“ ist dieses Wissen an abwechslungsreichen Stationen umgesetzt worden. Es gibt drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, denen man folgen kann oder man lässt sich treiben und entdeckt eigene Wege.

Vielleicht verlieren wirklich viele Menschen den Bezug zur Natur. Es ist so einfach, ständig mit dem Handy beschäftigt zu sein und schöne Motive auf Instagram zu finden. Ruhe kann unruhig machen. Deshalb wird der Waldspaziergang wieder neu entdeckt. Langsames Laufen im rauschenden Blätterwald bringt bewegte Ruhe. Unter dem grünen Blätterdach starker Bäume ordnen sich die Gedanken.

Hast du einen Lieblingsbaum? Ich liebe die Birke. Wie eine schöne Braut, tanzt sie im weißen Baumstammkleid mit dem Wind. Knorrige Äste, weiches Moos und dichtes Gestrüpp beflügeln unsere leicht verstaubte Phantasie; wir erinnern uns an gruselige Märchenhexen und lustige Zwerge. Vielleicht an einen innigen Wunsch, den wir einer zarten Fee anvertraut haben. Ist dein Wunsch in Erfüllung gegangen?

Hat dir auch jemand ins Poesiealbum geschrieben: „Unter Buchen, unter Linden, wirst du einst ein Blümlein finden, brich es ab und denk an mich, denn es heißt Vergissmeinnicht“? Den ältesten deutschen Buchenwald „Die Heiligen Hallen“ findest du in der Feldberger Seenlandschaft. Dieses Waldgebiet steht seit 1938 unter Naturschutz. Manche Buchen sind über 50 m hoch und 1m breit. Führungen werden durch Mitarbeiter des Naturparks Feldberger Seenlandschaft und vom Forstamt Lüttenhagen durchgeführt.

Egal, ob ganz weit draußen oder im nächsten Stadtpark – sei einfach einmal unerreichbar. Lehne dich an einen dicken, alten Baum und spüre die Gelassenheit der Natur, die jeden Sturm vorüberziehen lässt.

Viel Spaß beim nächsten Waldbaden!

Kommentare sind deaktiviert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen